Landtagswahlen in Bayern

Parität im Bayerischen Landtag = Fehlanzeige

© Bettina Messinger
Frauenanteil im Landtag
16.11.2023
Frauenanteil im Landtag

Wie dringend notwendig ein Paritätsgesetz in Bayern ist, hat die Landtagswahl leider wieder einmal gezeigt. Der Frauenanteil im Bayerischen Landtag bei den Abgeordneten ist nochmal gesunken und zwar auf 25,1%.

SPD: 17 Abgeordneten sind 10 weiblich = 58,8 %
Grüne: 32 Abgeordneten sind 15 weiblich = 46,9 %
Freie Wähler: 37 Abgeordneten sind 7 weiblich = 18,9 %
CSU: 85 Abgeordneten sind 16 weiblich = 18,8 %
AfD: 32 Abgeordneten sind 3 weiblich = 9,4 %
Insgesamt wurden 203 Abgeordnete gewählt davon 152 Männer und 51 Frauen.

 
Bayerisches Kabinett

Zusammen mit dem Ministerpräsidenten bilden aktuell 17 weitere Personen im Range eines Staatsministers oder eines Staatssekretärs die Bayerische Staatsregierung. Geschlechterparität spielt keine Rolle im bayerischen Kabinett.

Zuletzt waren es 5 Frauen, die dem Kabinett angehörten. Jetzt ist es sogar noch eine Frau weniger. Der Frauenanteil mit 22,2 % in der bayerischen Regierung ist damit sogar noch niedriger als bei den Landtagsabgeordneten von 25,1 %.

„Das ist ein Skandal!“, stellt die Landesfrauensekretärin Bettina Messinger fest.